William Carter » Away http://williamcarter.eu Thu, 24 Mar 2016 09:05:29 +0000 en-US hourly 1 http://wordpress.org/?v=4.0 Deutschland als Exportland http://williamcarter.eu/2015/01/03/deutschland-als-exportland/ http://williamcarter.eu/2015/01/03/deutschland-als-exportland/#comments Sat, 03 Jan 2015 07:32:06 +0000 http://williamcarter.eu/?p=32 Deutschland ist ein Exportland. Betrachtet man die Größe Deutschlands im Vergleich zu anderen Ländern, so könnte man sich fragen, warum das so ist, weil die Fläche Deutschlands zum Beispiel weitaus kleiner ist, als die der USA, dem weltweit zweiten Exportland. Vor allem die Automobilindustrie Deutschlands profitiert enorm von den Exportzahlen der Branche. Gleich danach kommen auf Platz zwei Maschinen. Mehr als 163 Milliarden Euro wurden durch den Export von Maschinen aus Deutschland eingenommen. es handelt sich hierbei um Produktionsmaschinen zum Beispiel. Doch damit die Maschinen weltweit verkauft werden können, müssen diese zunächst erst einmal dorthin gebracht werden. Es handelt sich hierbei um einen Schwertransport, der professionell organisiert sein muss.

]]>
Deutschland ist ein Exportland. Betrachtet man die Größe Deutschlands im Vergleich zu anderen Ländern, so könnte man sich fragen, warum das so ist, weil die Fläche Deutschlands zum Beispiel weitaus kleiner ist, als die der USA, dem weltweit zweiten Exportland. Vor allem die Automobilindustrie Deutschlands profitiert enorm von den Exportzahlen der Branche. Gleich danach kommen auf Platz zwei Maschinen. Mehr als 163 Milliarden Euro wurden durch den Export von Maschinen aus Deutschland eingenommen. es handelt sich hierbei um Produktionsmaschinen zum Beispiel. Doch damit die Maschinen weltweit verkauft werden können, müssen diese zunächst erst einmal dorthin gebracht werden. Es handelt sich hierbei um einen Schwertransport, der professionell organisiert sein muss.

Platz zwei bedeutet eine große Nachfrage

Wenn man also den Stellenwert des Transports von Maschinen in der deutschen Wirtschaft betrachtet, besteht ein immenser Bedarf an Speditionen, wie beispielsweise die Firma Arnold (http://www.arnold-schwerlast.de/maschinen-anlagentransporte.html), die auf diesen Bereich der Maschinen- und Anlagetransporte spezialisiert sind. Es ist ein gründlicher organisatorischer Aufwand nötig, der durch eine professionelle Planung auch fließend durchgeführt werden kann. Eine Machbarkeitsstudie zu Beginn zeigt, welche Transportmittel überhaupt in Frage kommen. Ist der Weg per Flugzeug oder per Schiff besser zu bewältigen. Dann müssen eventuell bestehende Hindernisse beseitigt oder umgangen werden. Hierzu kann es nötig sein, die Behörden oder auch Privatpersonen mit einzubeziehen. Schließlich wird die Maschine noch verpackt. Egal ob es ins Ausland auf unserem Kontinent geht, oder ob die Maschine nach Übersee gebracht werden soll, wichtig ist auch eine sachgerechte Verpackung, die auch von der Projektspedition übernommen wird.

Jedes Land hat andere Bestimmungen

Da es in jedem Land andere Gesetze und Sicherheitsvorkehrungen und -bestimmungen gibt, muss abgeklärt werden, ob irgendwelche Zertifikate und Belege vorgelegt werden müssen. Gerade in der Lebensmittelbranche können bestimmte Materialansprüche gestellt werden oder ähnliches. Werden alle Aspekte hinreichend mit einbezogen, kann der Transport in alle Welt in Bewegung gesetzt werden.

]]>
http://williamcarter.eu/2015/01/03/deutschland-als-exportland/feed/ 0
Places and times to visit in Africa. http://williamcarter.eu/2010/12/14/places-and-times-to-visit-in-africa/ http://williamcarter.eu/2010/12/14/places-and-times-to-visit-in-africa/#comments Tue, 14 Dec 2010 01:08:36 +0000 http://williamcarter.eu/?p=13  

Nice Sunrise in Tanzania
Nice Sunrise in Tanzania

 

For an exotic, vacation few things can beat the majesty, of an African safari. African has long been a destination of wonder for the rest of the world. This small African Safari travel guide will hopefully help you plan a vacation into the wilds of Africa.
One of the most awesome Safari experiences is witnessing Tanzania’s and Kenya’s Great Migration. During June and November millions of Wildebeest and Zebra make the trek across the Serengeti with their young. This is one of the most awe inspiring events in the world.
During the great migration the predators of the plains are also out in full force, granting the safari goer a great all around look at Africa’s wildlife on both sides of the food chain.
During the dry season, which typically begins in January, and extends to March, or sometimes May, animals will typically gather around permanent watering holes. This offers travelers a great chance to see the animals of Africa in concentrated numbers.
The coming of march usually signals the start of the rainy season in Tanzania, which can be a real problem for travelers. It is not uncommon for roads to get washed out, and areas to become impassible. Avoiding the rains is a big key to having fun during a safari.
For people wishing to see gorillas on their safari Uganda is the destination of choice. The months of December, through March can get dry and humid, making it uncomfortable to spend long stretch of time in the countryside, but the viewing the mountain gorillas of the area makes all the discomfort worth it. These are just a few destinations of choice to visit on an African Safari, consulting a more in depth travel guide will give the traveler a better idea of places and times to go.

]]>
http://williamcarter.eu/2010/12/14/places-and-times-to-visit-in-africa/feed/ 0